Attraktivität der Gemeinde

Familienpolitik

Die Familie bildet die kleinste gesellschaftliche Einheit und ist somit ein tragender Pfeiler der Gesellschaft, deshalb ist die Kinder- und Familienfreundlichkeit in der Gemeinde ein großer Schwerpunkt. Eine familien- und kinderfreundliche Gemeindepolitik ist kein abstraktes Ziel, sondern ein entscheidender Wirtschaftsfaktor, der auch in der Wirtschaft bereits erkannt wurde.

Maßnahmen:

  • Erhalt und am Bedarf orientierte Kinder- und Jugendbetreuung  
  • Schaffung von attraktiven und gepflegten Kinderspielplätzen
    • Kinderspielplatz in Alfalter und Artelshofen in einem sehr schlechten Zustand, Spielplatz in Vorra verbesserungsbedürftig
  • Regelmäßiges Jugendforum oder Einrichtung eines Jugendgemeinderates
  • Ausbau des örtlichen Ferienprogramms mit gemeindlicher Unterstützung
  • Stärkung der Jugendarbeit in allen Vereinen durch kleine finanzielle Zuschüsse für die Jugendarbeit, kostenloses zur Verfügung stellen von gemeindlichen Einrichtungen und Geräten
  • Wohnraum/Bauplätze für junge Familien akquirieren und vermarkten

 

Als Gemeinderäte werden wir dafür Sorge tragen, dass Familien- und Kinderfreundlichkeit fester Bestandteil der Gemeindepolitik wird!