Fahrt zum Gäubodenfest
Von: Bernd Müller

In Straubing findet alljährlich eines der größten Volksfeste in Bayern statt. Parallel zum Gäubodenvolksfest läuft seit Mitte des 20. Jahrhunderts die Ostbayernschau, die zu den bedeutendsten und erfolgreichsten Verbraucherausstellungen Bayerns zählt. Dies nutzte der Ortsverband bei herrlichen Wetter um einen Ausflug zu unternehmen.

Am späten Vormittag sammelte der Bus alle ein, pünktlich zur Mittagszeit wurde in der traditionsreichen Ausflugsgaststätte „Adlersberg“ vor den Toren Regensburgs ein erster Stopp eingelegt. „Mann und Frau“ konnten aus typisch bayerischer Kost wählen und dazu gab es ein gepflegtes Bier aus der Klosterbrauerei. Nach der Bresichtigung der Kirche ging es weiter nach Straubing.

 

Bis 17.30 Uhr konnte sich jeder nach Belieben auf dem Gäubodenfest oder der Ostbayernschau vergnügen. Im Anschluß waren im Festzelt Krönner Tische reserviert. Gegen 21.00 Uhr ging es wieder zurück in die Heimat.