Zum 19ten Mal hieß es: CSU-Herbstball

CSU-Arbeitsgemeinschaft Oberes und Mittleres Pegnitztal lud zum 19. Mal zum Herbstball nach Hohenstadt – Showeinlage der Lateinformation des Christoph-Jacob-Treu-Gymnasiums Lauf – Kaltes Buffet von klassisch fränkisch bis mediterran und asiatisch.

Von: M. Keilholz
MdL Norbert Dünkel und Ehefrau Ellen genossen zusammen mit stellvertretender Landrätin Cornelia Trinkl und Ehemann Hans-Peter (vorne) zusammen mit weit über 100 Gästen einen vergnüglichen Tanzabend

MdL Norbert Dünkel und Ehefrau Ellen genossen zusammen mit stellvertretender Landrätin Cornelia Trinkl und Ehemann Hans-Peter (vorne) zusammen mit weit über 100 Gästen einen vergnüglichen Tanzabend

Die „neue“ Lateinformation des Christoph-Jacob-Treu-Gymnasiums Lauf trat mit einer Kombination Lateinamerikanischer Tänze erstmals in der Öffentlichkeit auf

Die „neue“ Lateinformation des Christoph-Jacob-Treu-Gymnasiums Lauf trat mit einer Kombination Lateinamerikanischer Tänze erstmals in der Öffentlichkeit auf

Bei der 19. Auflage des Herbstballs der CSU-Arbeitsgemeinschaft Oberes und Mittleres Pegnitztal schwangen die Tanzfreunde aus dem Altlandkreis Hersbruck und darüber hinaus auch in diesem Jahr wieder begeistert das Tanzbein.

Als Gäste gaben sich als Schirmherr Landtagsabgeordneter Norbert Norbert Dünkel mit Frau Ellen, die stellvertretende Landrätin Cornelia Trinkl (Röthenbach) mit Ehemann Hans-Peter, und Henfenfelds neugewählter Bürgermeister Markus Gleißenberg sowie die ebenfalls erst vor Kurzem gewählte JU-Kreisvorsitzende Martina Hoffmann aus Pommelsbrunn die Ehre.

ARGE-Vorsitzender Walter Zimmermann (Reichenschwand) erinnerte bei seiner Begrüßung an die Anfänge des Gesellschaftsballs anno 1999, als im gerade erst fertig gewordenen Markgrafensaal jede Menge Improvisationstalent gefragt gewesen sei. Davon weiß auch Willi Deuerlein, einer der von der ersten Stunde an dabei gewesen ist und fast zwei Jahrzehnte später immer noch mit vollem Engagement bei der Sache ist, zu berichten.

Fast so lange sind die „Tropic´s“ musikalischer Begleiter des Traditionsballs der CSU-Ortsverbände von Reichenschwand bis Weigendorf und vom Albachtal bis Neuhaus. Das Quartett aus der Oberpfalz sorgte zum 16. Mal mit einem abwechslungsreichen Programm für den richtigen Takt auf der Tanzfläche.

Zwischen diversen Tanzrunden vom langsamen Walzer bis Rock´n Roll gab es einen Gastauftritt der Lateinformation des Christoph-Jacob-Treu-Gymnasiums Lauf unter der Leitung von Trainer Ingo Körber. Die „neue junge Mannschaft“ – acht Paare – präsentierte sich mit einer Kombination Lateinamerikanischer Tänze und der neuen Choreografie „Let´s get loud“ von Jennifer Lopez erstmals der Öffentlichkeit.